Aktuelles

Weitere Starttermine:

Weiterbildungen Vollzeit:

28.06.2018
23.08.2018
08.11.2018
Weiterbildungen Teilzeit:
25.05.2019
Umschulung:
05.12.2018

Controller/in

Geprüfte/r Controller/in

Maßnahme-Nr.: 962-337-2015

Lehrgangsziel

Erwerb der notwendigen Qualifikationen zur eigenständigen und verantwortlichen Wahrnehmung von Aufgaben

  • zum Einsatz des Controllings zur Planung, Steuerung, Koordination und Kontrolle des betrieblichen Leistungsprozesses,
  • zum Aufbau des Berichtswesens und zur Einführung und Anwendung von Informationssystemen
  • zur Übernahme von Führungs- und Organisationsaufgaben

Inhalt:

Der Lehrgangsinhalt orientiert sich an der “Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Controller/Geprüfte Controllerin” vom 12. Juli 2006, veröffentlicht im BGBL vom 19.Juli 2006.

Handlungsbereich I

1. Kostenrechnung und Kostenmanagement

2. Verfahren der Kosten- und Leistungsrechnung sowie Plankostenrechnung

3. Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument zur Entscheidungsunterstützung

4. Kostenmanagement und Kostenbeeinflussung

Handlungsbereich II

1. Unternehmensplanung und Budgetierung

2. System der Planung als Controllinginstrument

3. Strategische Analyse- und Prognosemethoden

4. Strategisches und operatives Controlling

5. Entwicklung und Abstimmung von Teil- und Gesamtbudgets

Handlungsbereich III

1. Jahresabschlussanalyse

2. Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

3. Bewertungsunterschiede gegenüber den International Financial Reporting Standards (IFRS)

4. Aufbereitung und Analyse des Jahresabschlusses

Handlungsbereich IV

1. Berichtswesen und Informationsmanagement

2. Informationsversorgungsaufgabe und Informationsumfeld des Controllings

3. Controllingspezifische Informations- und Kommunikationstechniken und -werkzeuge

4. Maßnahmen des Datenschutzes

Handlungsbereich V

1. Betriebswirtschaftliche Beratung

2. Organisations- und Prozessstrukturen

3. Entscheidungen im betriebs- und volkswirtschaftlichen Kontext

4. Beraten betrieblicher Führungskräfte

5. Organisation des betrieblichen Wissensmanagement

Handlungsbereich VI

1. Führungsaufgaben und Moderation

2. Teamführung und -organisation

3. Moderation im Unternehmen

4. Kommunikationsprozess

5. Konfliktmanagement

 

Unterrichtsort:
BmU-Wirtschafts- und Steuerfachschule für den Mittelstand
Franz-Jacob-Straße 2C
10369 Berlin-Lichtenberg (Storkower Bogen)
direkt an der S-Bahn Storkower Straße

Dauer/Unterrichtszeiten:

Vollzeit: 5 Monate, täglich von 08.00 Uhr bis 15.15 Uhr
Teilzeit: 2 Jahre, jeden Mittwoch von 16.00 Uhr bis 19.15 Uhr, vierzehntägig Samstag von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr
(in den Ferien findet kein Unterricht statt)

Zulassungsvoraussetzung:

  • Kaufmännischer, verwaltender oder gewerblich-technischer Berufsabschluss und eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  • einen Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschluss- oder Gesellenprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis.

Förderungen:

Bildungsgutschein der Agenturen für Arbeit und Jobcenter, BaföG, Deutsche Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr u.a.

Lehrgangsmaterial:

In den Lehrgangskosten ist die Ausgabe von BmU-eigenen Lehrmaterialien enthalten. Weiter werden Sammlungen mit Fall- und Rechenbeispielen, Checklisten und Formeln für den kaufmännischen Geschäftsbetrieb ausgegeben. Vorbereitete und erarbeitete Excel-Lösungen können im Arbeitsalltag verwendet werden.

Lehrgangsdurchführung:

Der Unterricht wird von Dozenten des Dozenten- und Beraterteams der BmU-Wirtschafts- und Steuerfachschule für den Mittelstand durchgeführt, welche über langjährige Lehr- und Praxiserfahrungen verfügen.

Prüfungen:

1. Kostenrechnung und Kostenmanagement

2. Unternehmensplanung und Budgetierung

3. Jahresabschlussanalyse

4. Berichtswesen und Informationsmanagement

5. Erstellen einer Hausarbeit zu einem Controllingthema

6. Mündliche Prüfung: Präsentation der Hausarbeit und Fachgespräch

BmU – Telefon

BmU - Berlin
030 - 97 60 86 79
BmU - Leipzig
0341- 25 10 922
BmU - Fürstenwalde
03361 - 36 71 170

Allgemeine Infos