Aktuelles

Weitere Starttermine:

Weiterbildungen Vollzeit:

07.03.2018
24.05.2018
23.08.2018
08.11.2018
Weiterbildungen Teilzeit:
26.05.2018
Umschulung:
09.05.2018

Steuerfachangestellte/r

Bei bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie eine Weiterbildungsprämie in Höhe von 1.500,00 € von der Agentur für Arbeit/dem Jobcenter, die nicht auf Ihr Arbeitslosengeld angerechnet wird.


Maßnahme-Nr. 962-715-2017

Lehrgangsziel:

Der Beruf Steuerfachangestellter ist ein abwechslungsreicher und viel versprechender Beruf. Er ist interessant, zukunftsorientiert, sicher und bietet vielfältige Perspektiven. Viele Kanzleien und Firmen suchen Steuerfachangestellte. Als Steuerfachangestellte/r unterstützen Sie die Mandanten von Steuer- und Wirtschaftsprüfern insbesondere bei Buchführungs- und Jahresabschlussarbeiten. Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Erstellen der Finanzbuchführungen
  • Erledigen der Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Erstellen von Jahresabschlüssen
  • Bearbeiten von Steuererklärungen
  • Prüfen von Steuerbescheiden
  • Ermitteln von Kosten und Erarbeiten von Einsparungsvorschlägen für Mandanten
  • An- und Abmeldungen bei Sozialversicherungsträgern sowie die Verwaltung der entsprechenden Nachweise

Lehrgangsinhalt:

Steuerlehre

  • Grundlagen des allgemeinen Steuerrechts
  • Umsatzsteuer, Gewerbesteuer
  • Einkommensteuer, Körperschaftsteuer
  • Bewertungsgesetz, Vermögensteuer
  • Abgabenordnung

Rechnungswesen

  • Grundlagen der Buchführung
  • Abschlüsse nach Handels- und Steuerrecht
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung
  • EDV – Buchführung mit DATEV und Lexware

Wirtschaftslehre

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Arbeitsrecht und soziale Sicherung
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Investition und Finanzierung
  • Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik

Wirtschaftsrechnen

  • Kaufmännisches Rechnen
  • Handelskalkulation
  • Finanzrechnen
  • Excel-Nutzung im Steuerbüro

Unterrichtsort:
BmU-Wirtschafts- und Steuerfachschule für den Mittelstand
Franz-Jacob-Straße 2C
10369 Berlin-Lichtenberg (Storkower Bogen)
direkt an der S-Bahn Storkower Straße

Dauer/Unterrichtszeiten/Praktikum:

2 Jahre,  Unterricht täglich von 08.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Das Praktikum findet nach einer dreimonatigen Unterrichtsphase in einer Steuerberaterkanzlei mit den dort üblichen Arbeitszeiten an drei Tagen in der Woche statt.

Zulassungsvoraussetzung :

Entsprechend der Umschulungsregelungen der Steuerberaterkammer Berlin sind folgende Anforderungen an die Umschüler festgelegt:

(1) Zur Umschulung wird zugelassen, wer über eine Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf verfügt.

(2) Zur Umschulung wird auch zugelassen, wer sich auf andere Weise, insbesondere durch einen qualifizierten Schulabschluss und eine hinreichende praktische Tätigkeit im kaufmännischen Bereich, für eine erfolgreiche Teilnahme an der Umschulungsmaßnahme qualifiziert hat.

Förderungen:

Bildungsgutschein der Agenturen für Arbeit und Jobcenter, BaföG, Deutsche Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr u.a.

Lehrgangsmaterial:

In den Lehrgangskosten ist die Ausgabe von Gesetzestexten, Lehrbüchern sowie BmU-eigener Lehrmaterialien enthalten.

Lehrgangsdurchführung:

Der Unterricht wird zu 100 % als Präsenzunterricht von Dozenten des Dozenten- und Beraterteams der BmU-Wirtschafts- und Steuerfachschule für den Mittelstand durchgeführt, welche über langjährige Lehr- und Praxiserfahrungen verfügen.

Die Unterrichte finden in modernen Unterrichtsräumen mit den entsprechenden Medien – Beamer, Whiteboard, Flipchart, OHP – statt.

Prüfungen:

Die Abschlussprüfung findet vor der Steuerberaterkammer Berlin statt:

Schriftliche Prüfungen:

  • Steuerlehre
  • Rechnungswesen
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Mündliche Prüfung:

  • Mandantenorientierte Sachbearbeitung

BmU – Telefon

BmU - Berlin
030 - 97 60 86 79
BmU - Leipzig
0341- 25 10 922
BmU - Fürstenwalde
03361 - 36 71 170

Allgemeine Infos