Aktuelles

Weitere Starttermine:

Weiterbildungen Vollzeit:

21.02.2019

16.05.2019
15.08.2019

Weiterbildungen Teilzeit:

26.01.2019
25.05.2019

Umschulung:
05.12.2018

Steuerfachwirt/in

Lehrgangsziel:

Mit der Fortbildung zur/m Steuerfachwirt/in erwerben Sie neues Wissen und neue Kompetenzen. Sie übernehmen als qualifizierte Fachkraft verantwortungsvolle berufsspezifische Aufgaben in einer Steuerberaterkanzlei. Nach insgesamt sieben Jahren praktischer Tätigkeit haben Sie die Möglichkeit, die Steuerberaterprüfung abzulegen.

Lehrgangsinhalt:

Steuerlehre

  • Umsatzsteuer, Gewerbesteuer
  • Einkommensteuer, Körperschaftsteuer
  • Bewertungsrecht, Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Abgabenordnung

Rechnungswesen

  • Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht
  • Jahresabschlussanalyse
  • Gesellschaftsrecht
  • Finanzierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung

Unterrichtsort:
BmU-Wirtschafts- und Steuerfachschule für den Mittelstand
Franz-Jacob-Straße 2C
10369 Berlin-Lichtenberg (Storkower Bogen)
direkt an der S-Bahn Storkower Straße

Dauer/Unterrichtszeiten/Praktikum:

2 Jahre,  Unterricht jeden Mittwoch von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr und jeden zweiten Samstag von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Zulassungsvoraussetzung :

(1) Zur Prüfung ist zugelassen,

  • wer die Abschlussprüfung als “Steuerfachangestellte/r” erfolgreich abgelegt hat und anschließend eine hauptberufliche praktische
    Tätigkeit von mindestens drei Jahren bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfer oder vereidigten Buchprüfer nachweisen kann.

(2) Zur Prüfung ist auch zugelassen,

  • wer nach dem erfolgreichen Abschluss einer gleichwertigen Berufsausbildung (z.B. Industriekaufmann, Bankkaufmann, Groß- und
    Außenhandelskaufmann, Rechtsanwaltsfachangestellter) eine hauptberufliche praktische Tätigkeit von mindestens fünf Jahren auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens (davon mindestens drei Jahre bei einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer oder einem vereidigten Buchprüfer) nachweisen kann;
    oder
  • wer über keine gleichwertige Berufsausbildung verfügt, aber eine hauptberufliche praktische Tätigkeit von mindestens acht Jahren im
    Steuer- und Rechnungswesen, davon mindestens fünf Jahre bei einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer oder einem vereidigten
    Buchprüfer nachweisen kann.

 

Förderungen:

– Aufstiegs-BaföG

  Weitere Informationen unter www.aufstiegs-bafoeg.de

– Bildungsprämie/Prämiengutschein

  Weitere Informationen unter www.bildungspraemie.info

Lehrgangsmaterial:

In den Lehrgangskosten sind BmU-eigene Lehrmaterialien enthalten.

Die Teilnehmer bringen bitte Steuergesetze, Steuerrichtlinien und das HGB mit.

Lehrgangsdurchführung:

Der Unterricht wird zu 100 % als Präsenzunterricht von Dozenten des Dozenten- und Beraterteams der BmU-Wirtschafts- und Steuerfachschule für den Mittelstand durchgeführt, welche über langjährige Lehr- und Praxiserfahrungen verfügen.

Die Unterrichte finden in modernen Unterrichtsräumen mit den entsprechenden Medien – Beamer, Whiteboard, Flipchart, OHP – statt.

Prüfungen:

Die Abschlussprüfung findet vor der Steuerberaterkammer Berlin statt:

Schriftliche Prüfungen:

  • 1. Tag: Steuerrecht I
  • 2. Tag: Steuerrecht II
  • 3. Tag: Rechnungswesen

Mündliche Prüfung:

  • Prüfungsgespräch als Gruppen- oder Einzelprüfung

Die Prüfungsgebühren richten sich nach der Gebührenordnung der Steuerberaterkammer Berlin. Der/die Prüfungsteilnehmer/in ist persönlich zahlungspflichtig.

BmU – Telefon

BmU - Berlin
030 - 97 60 86 79
BmU - Leipzig
0341- 25 10 922
BmU - Fürstenwalde
03361 - 36 71 170

Allgemeine Infos