Aktuelles

Weitere Starttermine:

Weiterbildungen Vollzeit:

07.03.2018
24.05.2018
23.08.2018
08.11.2018
Weiterbildungen Teilzeit:
26.05.2018
Umschulung:
09.05.2018

Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)

Unterrichtszeiten:

Berufsbegleitend:

14tägig Freitag und Samstag jeweils von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr 

Vollzeit:

Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 16.30 Uhr

In den Ferien findet kein Unterricht statt.

Inhalt:

nach der bundeseinheitlichen Prüfungsverordnung (BetrWHwOPrV vom 01. April 2011 )

Teil I: Unternehmensstrategie

  • Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Unternehmensstrategie planen

Teil II: Unternehmensführung

  • Unternehmensführung und -organisation gestalten
  • Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
  • Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzen
  • Wertschöpfung optimieren

Teil III: Personalmanagement

  • Personal planen und gewinnen
  • Personal führen und entwickeln

Teil IV: Innovationsmanagement

  • Projektarbeit
  • Präsentation und Fachgespräch

 

Vorteile dieser Weiterbildung:

Durch die erfolgreiche Teilnahme an dieser Weiterbildung verschaffen Sie sich zusätzliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Sie werden

  • betriebswirtschaftliche und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge erkennen
  • Unternehmensstrategien entwickeln und die betriebswirtschaftliche Steuerung optimieren
  • sicher sein in Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen
  • Geschäftsprozesse und Organisation des Unternehmens verbessern
  • richtig im Sinne der Gesetze und Verordnungen entscheiden
  • moderne Techniken für die Mitarbeiterführung erlernen
  • sich zur Führungspersönlichkeit und sichern Ihre Zukunft entwickeln

Damit werden Sie Ihrem Wettbewerber weit voraus sein!

Gruppenarbeit im Betriebswirtekurs

Termin:

Berufsbegleitend:

20. April 2018

 

Unterrichtsort:

Berufsbildungsstätte der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) in Hennickendorf  http://www.weiterbildung-ostbrandenburg.de/standorte/bildungszentrum-standort-hennickendorf/

 


Zulassungsvoraussetzungen:

Um an der Prüfung teilnehmen zu können, benötigt die prüfende Stelle zur Zulassung zum Prüfungstermin eine fristgerechte schriftliche Anmeldung. Zugelassen werden Teilnehmer nur, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung im Handwerk oder
  • einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung des Berufsbildungsgesetzes zum/zur
    • Industriemeister/in
    • Fachwirt/in
    • Fachkaufmann/frau
    • Fachmeister/in
    • Staatlich geprüften Techniker/in
    • Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit vergleichbaren Qualifikationen
    • und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • einen Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Prüfungsinhalte:

Die Prüfung besteht aus mehreren Teilen. 

  1. Unternehmensstrategie – mit den Teilprüfungen VWL, Recht und Strategie (Dauer 270 min)
  2. Unternehmensführung mit einer Komplexaufgabe aus den Bereichen Organisation, Rechnungswesen, Marketing und Wertschöpfung (Dauer 240 min)
  3. Personalmanagement – mit den Teilprüfungen Personalplanung und Personalführung (Dauer 180 min)
  4. Innovationsmanagement – Erstellen einer Projektarbeit als Hausarbeit, mündliche Präsentation (Dauer 15 min) und anschließendes Fachgespräch (Dauer 30 min)

Durch eine Vielzahl von Fallaufgaben, Übungen und Crashkursen erfolgt eine gezielte Prüfungsvorbereitung der Teilnehmer.


Weitere Informationen:

http://www.weiterbildung-ostbrandenburg.de/lehrgang/gepruefter-betriebswirt-hwo/

 

BmU – Telefon

BmU - Berlin
030 - 97 60 86 79
BmU - Leipzig
0341- 25 10 922
BmU - Fürstenwalde
03361 - 36 71 170

Allgemeine Infos